home news arbeitsfelder adressen dialog

Startseite
Leitbild
Grundsätze
Geschichte
Impressum
Spendenadresse
Flüchtlingshilfsfonds
Termine
Rundfunk

News

Do 24.03.2016 12:39 - Einführung von Diakoniepfarrer Dr. Lothar Kilian am 12.04.2016
Als neuer Diakoniepfarrer für die Kirchenkreise Witzenhausen und Eschwege darf ich mich Ihnen hiermit vorstellen. Seit einem Jahr bin ich bereits in dieser Aufgabe tätig und leite das Diakonische Werk Eschwege-Witzenhausen als Geschäftsführer. Außerdem gehört es zu meinen Aufgaben, den Kontakt mit den Diakoniebeauftragten der Gemeinden sowie den anderen diakonischen Einrichtung im Landkreis zu pflegen. Sie erreichen mich unter Tel. 05651-74460 oder diakoniepfarrer@deswi.de.
Diakonie bedeutet für mich: "miteinander leben" in einer unübersichtlichen und häufig ungerechten Welt, praktische Nächstenliebe im Alltag. Diakonie wächst aus der Liebe, die Gott uns Menschen erweist. Und Diakonie orientiert sich am Leben Jesu, einem Leben voller Hingabe und Versöhnung, das für uns Richtschnur bleibt.
Im diakonischen Engagement sind viele Menschen unterwegs. Gerade im gemeinsamen Leben erfahren wir Hoffnung und Hilfe. Besonders gelungene Beispiele sind für mich der Soziale Stadtteilladen am Eschweger Heuberg sowie das RadHaus-Projekt in Witzenhausen. Aber auch in den Besuchsdiensten, in der Arbeit mit Kindern, Alten und Fremden sowie in den Beratungsstellen erlebe ich, wie Menschen ihre Hoffnung mit anderen teilen.
Der Begriff Diakonie wird mit "Dienst" und "Dienen" nur unzureichend übersetzt. Er bedeutet auch "Dazwischengehen" und "Vermitteln". Ganz im Sinne eines neueren Liedtextes:
"Damit aus Fremden Freunde werden, gibst Du uns Deinen Heilgen Geist, der, trotz der vielen Völker Grenzen, den Weg zur Einigkeit uns weist." (EG 639, 6)
Am Dienstag, 12. April, um 19 Uhr werde ich in der Liebfrauenkirche Witzenhausen im Rahmen eines Gottesdienstes in mein Amt eingeführt. Hierzu lade ich Sie herzlich ein.
Es grüßt Sie
Ihr Lothar Kilian

Zurück...