home news arbeitsfelder adressen dialog

Startseite
Leitbild
Grundsätze
Geschichte
Impressum
Spendenadresse
Flüchtlingshilfsfonds
Termine
Rundfunk

News

Fr 30.09.2016 13:17 - Rauchfrei-Kurs 26.10.2016
Nichtrauchen liegt im Trend. Immer weniger Frauen und Männer greifen zur Zigarette. Vor allem die Zahl der starken Raucherinnen und Raucher mit einem Zigarettenkonsum von 20 und mehr Zigaretten am Tag hat in den letzten Jahren deutlich abgenommen.
Auch die Zahl der rauchenden Jugendlichen ist in den letzten Jahren deutlich nach unten gegangen. "Rauchfrei" werden ist für viele, die noch rauchen, das angestrebte Ziel. Etwa jeder dritte Raucher will in absehbarer Zeit endgültig mit dem Rauchen Schluss machen. Die öffentliche Diskussion um Nichtraucherschutz unterstützt diese Tendenz.

Die Fachstelle für Suchthilfe und Prävention bietet einen neuen Kurs zur Raucherentwöhnung an: Mittwoch, 26.10. - 14.12.2016 jeweils um 19.30 Uhr

"Das Rauchfrei Programm" ist eine Anleitung zur verhaltenstherapeutischen Änderung des Rauchverhaltens. In wissenschaftlichen Untersuchungen weisen sie die höchsten Erfolgsquoten für eine dauerhafte Rauchfreiheit auf.

Die Veranstaltung findet in Gruppenform statt, um eine gegenseitige Unterstützung beim Aufhören zu gewährleisten.

Die Kursgebühr beträgt 160 Euro. Die meisten Krankenkassen erstatten unter bestimmten Umständen bis zu 80% der Kosten.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Ärztenetz Werra-Meißner-Kreis e.V. und der Abteilung Pneumologie des Klinikums Werra-Meißner durchgeführt.

Fachstelle für Suchthilfe, Leuchtbergstr. 10b, Eschwege

Der erste Abend ist noch unverbindlich. Dort erfahren die potentiellen Teilnehmer Näheres über den Hintergrund und den Ablauf des Kurses. Für alle, die sich verbindlich bereit erklären, weiterzumachen, ist es der erste Kursabend.

Rauchfrei - das Ziel ist der Name für das Programm. Werden sie endlich unabhängig.
Zwei Drittel der Menschheit kommt ohne Nikotin aus. Warum nicht auch sie?
Haben wir sie neugierig gemacht?

Zurück...